Tiffert sauer Chemnitzer FC in Warteschleife

Hat der Chemnitzer FC mit der Verpflichtung von Artur Mergel (26), dem Publikumsliebling und Aufstiegshelden aus Erfurt, schon auf den möglichen Weggang von Leon Damer (24) reagiert? Damers Vertrag endet Ende Juni, und obwohl der CFC ihm ein neues Angebot gemacht hat, zögert er noch. Trainer Christian Tiffert (42) hat vor dem Heimspiel gegen Erfurt betont, dass der Verein nicht unbegrenzt warten wird.

“Bei Personalfragen muss man manchmal geduldig sein, aber nicht ewig. Chris Löwe und ich haben keine Lust, als Notlösung zu gelten. Das brauchen wir nicht. Chemnitz hat viel zu bieten,” sagte Tiffert.

Damer, der am 1. September 2023 vom damaligen Drittligisten Halle kam, hat sich in den letzten Monaten beim CFC wohlgefühlt. Er entwickelte sich zu einer wichtigen Verstärkung, erzielte in 27 Spielen zehn Tore und lieferte mehrere Vorlagen, darunter eine für Tobias Müllers Flugkopfball beim 2:2 gegen Erfurt. Nur Dejan Bozic (31) traf häufiger (12 Tore).

Damer ist unentschlossen, was seine Zukunft beim Chemnitzer FC betrifft: “Ich habe oft gesagt, dass ich mich hier sehr wohlfühle. Die Monate in Chemnitz waren sehr schön. Mal sehen, wie es weitergeht.”

Ein Verbleib beim Regionalligisten ist für ihn möglich: “Die Tür ist noch nicht zu.” Mit 24 Jahren muss der gebürtige Hannoveraner jedoch seine sportliche Zukunft sorgfältig abwägen und spekuliert auf einen Wechsel in die 3. Liga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P