Kilian Zaruba kehrt nach Halle zurück

Der Hallesche FC freut sich, mit Kilian Zaruba seinen ersten Neuzugang bekannt zu geben. Der gebürtige Hallenser kehrt mit dem Wechsel in seine Heimatstadt zurück und wird in der kommenden Saison die Defensive verstärken. Er unterschreibt einen Vertrag über 2 Jahre mit der Option auf ein Weiteres.

Der 22-jährige Innenverteidiger bringt mit seinen 1,92 Meter Körpergröße die nötige Präsenz und Stabilität für die Abwehrreihe mit. Zuletzt stand Zaruba beim FC Eilenburg unter Vertrag, wo er wertvolle Erfahrungen sowie Spielpraxis in der Regionalliga Nordost sammeln konnte.

Daniel Meyer, erklärte die Verpflichtung wie folgt: „Wir freuen uns sehr, dass sich Kilian für seinen Heimatverein und gegen andere reizvolle Angebote entschieden hat. Er bringt vor allem mit seiner Körpergröße ein gesuchtes Element mit und steht längst nicht am Ende seiner Entwicklung.“

Mit der Verpflichtung von Kilian Zaruba setzt der Hallesche FC ein klares Zeichen für die Zukunft und zeigt, dass zukünftig wieder mehr auf Talente aus den eigenen Reihen gesetzt wird. So trug Zaruba bereits von 2010 bis 2021 das Trikot des Halleschen FC.

Bild: hallescherfc.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P