FC Energie Cottbus verpflichtet Tolcay Cigerci und verlängert mit Timmy Thiele

Der FC Energie Cottbus setzt seine Kaderplanung für die kommende Drittliga-Saison fort und hat den 29-jährigen offensiven Mittelfeldspieler Tolcay Cigerci unter Vertrag genommen. Cigerci wechselt von der VSG Altglienicke nach Cottbus.

Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz äußerte sich positiv über den Neuzugang: „Tolcay ist ein Spieler mit herausragenden Leistungen bei Altglienicke. Wir stehen schon länger in Kontakt, und er hat sich klar dazu bekannt, in der 3. Liga mit uns spielen zu wollen. Er bringt viel fußballerische Qualität und Erfahrung mit, was in der anspruchsvollen 3. Liga besonders wichtig ist. Wir freuen uns, ihn in unserem Team begrüßen zu dürfen.“

Tolcay Cigerci, geboren im niedersächsischen Nordenham, besitzt die türkische Staatsbürgerschaft. Seine fußballerische Ausbildung erhielt er bei VfB Peine, VfL Wolfsburg und Hamburger SV. Im September 2014 debütierte er für den HSV in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach. Danach spielte er in der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth und später in deren Zweitligateam, bevor er 2018 nach Berlin zog.

Cigerci hat unter anderem für den Berliner AK, VSG Altglienicke und FC Viktoria Berlin sowie kurzzeitig für Samsunspor in der türkischen Süper Lig gespielt. In den letzten zwei Spielzeiten erzielte er für die VSG Altglienicke 34 Tore und bereitete 26 weitere in 66 Pflichtspielen vor. In 14 Drittligaspielen für den FC Viktoria Berlin erzielte er sieben Tore und gab sieben Vorlagen.

Neben der Verpflichtung von Cigerci hat der FC Energie Cottbus bekannt gegeben, dass Angreifer Timmy Thiele seinen Vertrag verlängert hat und auch in der kommenden Spielzeit für das Team auflaufen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P