Hallescher FC verpflichtet Angreifer Anthony Roczen

Der Regionalliga-Kader des Halleschen FC nimmt weiter Formen an. Am Dienstag, den 11. Juni, gab der Drittliga-Absteiger die Verpflichtung von Anthony Roczen bekannt. Der 24-jährige Angreifer aus Berlin ist der neunte externe Neuzugang der Saalestädter in dieser Transferperiode.

Anthony Roczen, der in der Vorsaison 14 Regionalliga-Spiele für die VSG Altglienicke absolvierte und dabei acht Scorerpunkte sammelte, bringt viel Erfahrung und Potenzial mit. Trotz wiederholter Verletzungsprobleme hat er seine Torgefährlichkeit bewiesen. In seiner bisherigen Karriere durchlief Roczen die Nachwuchsschmiede von Hertha BSC und stand anschließend beim 1. FC Magdeburg sowie bei Waldhof Mannheim unter Vertrag. Nach einer zwischenzeitlichen Fußballpause wagte er im vergangenen Sommer einen Neustart bei Altglienicke.

Roczen hat in insgesamt 60 Einsätzen in der 3. Liga und Regionalliga 17 Tore erzielt. Der Sportdirektor des Halleschen FC, Daniel Meyer, freut sich auf den Neuzugang: „Anthony hat sein Potenzial bereits nachgewiesen. Wir wollen ihn in unserem Umfeld zu alter Stärke verhelfen und freuen uns auf einen großen und athletischen Angreifer mit viel Gier auf Tore.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P