Chemnitzer FC verpflichtet Stürmertalent Ephraim Eshele

Der Chemnitzer FC hat einen neuen Stürmer verpflichtet. Ephraim Eshele wechselt ablösefrei aus der Regionalliga Südwest vom VfR Aalen an die Gellertstraße. Der 2,04 Meter große Angreifer hat einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Uwe Hildebrand, Geschäftsführer des Chemnitzer FC, sagte: “Mit Ephraim haben wir einen Spieler verpflichtet, der durch seine Kombination aus Körpergröße und Technik eine neue Dimension in unser Spiel bringt. Wir sind zuversichtlich, dass er sich bei uns weiterentwickeln kann und den Konkurrenzkampf im Angriff belebt.”

Ephraim Eshele wurde am 23.01.2002 in Mainz geboren und spielte in der Jugend für den TV 1817 Mainz und den SV Wehen Wiesbaden. Zuletzt war er ein halbes Jahr für den VfR Aalen aktiv und erzielte in acht Spielen zwei Tore und einen Assist.

“Der CFC ist ein traditionsreicher Verein und kann in der Stadt große Begeisterung auslösen. Die Fans können sich darauf freuen, einen neuen Stürmer-Typ kennenzulernen. Ich denke, dass wir gemeinsam viel Freude haben werden,” sagte Ephraim Eshele.

Der VfR Aalen war Esheles erste Station auf Regionalliga-Niveau. Davor spielte er in der NOFV-Oberliga Nord für F.C. Hansa Rostock II sowie in der Hessenliga für den TSV Eintracht Stadtallendorf und den SV Rot-Weiß Walldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P