Bela Rebensburg verstärkt den FSV Luckenwalde

Der FSV 63 Luckenwalde kann einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison 24/25 bekanntgeben. Bela Rebensburg, 18 Jahre alt, wechselt von der U19 des FC Energie Cottbus zum FSV. Der junge Torhüter, der seine fußballerische Ausbildung bei Tennis Borussia Berlin erhielt, kam zur Saison 2022/2023 in die Lausitz.

Hendrik Brösel, Geschäftsführer Sport des FSV 63 Luckenwalde, äußerte sich zur Verpflichtung wie folgt: „Auch den Torwartbereich haben wir fortlaufend betrachtet und reflektiert. Wir haben uns daraus resultierend dafür entschieden, die Torwartposition in unseren beiden Männermannschaften übergreifend zu denken. Somit haben wir neben Janek Reetz nach einem weiteren jungen Torhüter Ausschau gehalten, der fortan bei der 1. Mannschaft angebunden sein wird und gleichzeitig auch in der Landesliga-Mannschaft Spielzeit sammelt. Bela hat das Probetraining für sich genutzt und einen wirklich guten Eindruck hinterlassen. Gleichzeitig sieht er in unserer Ausrichtung eine große Chance.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

P